Start

Herzlich willkommen auf der Homepage der
Ortsgruppe Auerbach des Odenwaldklubs (OWK e.V.)

 

Der Bensheimer Stadtteil Auerbach mit den weit über seine Grenzen hinaus bekannten Ausflugszielen, dem Staatspark Fürstenlager und dem Auerbacher Schloss, ist ein idealer Ausgangspunkt für kurze und weite Wanderungen in den Odenwald, der hier an der Bergstraße mit seinen von der Sonne verwöhnten Weinbergen auf den Westhängen an das hessische Ried angrenzt und auf dessen Höhen Weitblicke in die Pfalz und zum Taunus das Auge verwöhnen.

Die Natur lockt

Einen Wechsel an Wald, Wiese, Feld und Bachlauf, neben Forstwegen sich romantisch zwischen Bäumen schlängelnde Pfade, sanfte Hügel und stille Täler, aber auch steile, felsige Aufstiege, vorbei an Granit oder Buntsandstein, das alles und mehr bietet der Odenwald den Naturfreunden und Bewegungshungrigen. Wer Glück hat und ein waches Auge, trifft in Laub- oder Nadelwald auf Fuchs, Reh oder Wildschwein, entdeckt den Specht oder den Eichelhäher, findet bekannte und seltene Blumen, Schmetterlinge, Käfer, Ameisen…

Wanderungen für Jung und Alt

Diese schöne Landschaft immer wieder aufs Neue zu erkunden und zu genießen, ist den Mitgliedern des Odenwaldklubs Anlass für ausgedehnte Wanderungen und Ausflüge. Mit einem vielfältigen Programm laden die Wanderführer Mitglieder und Gäste zur Teilnahme ein. Im Wechsel kürzere und längere Touren gehen auf die Bedürfnisse und die Kondition der Wanderfreunde ein. Speziell für Senioren gibt es Kurzwanderungen mit Abschluss in Gaststätten, zu denen auch die nicht mehr mobilen Teilnehmer dazu stoßen können.

Gäste willkommen

Wer einmal „reinschnuppern“ will, hat gute Gelegenheit dazu bei der Teilnahme an einer der zweistündigen Feierabendtouren, die während der warmen Jahreszeit einmal im Monat stattfinden, gerade für Berufstätige ein idealer Ausgleich zum Alltag.

Aktive Mitglieder

Die Ortsgruppe Auerbach des OWK e.V. trägt mit dazu bei, dass Markierungen der Wanderwege angebracht werden und sich stets auf einem aktuellen Stand befinden. In Zusammenarbeit mit Forstbehörden und Naturschutzorganisationen legen die ehrenamtlich tätigen Wegewarte, ausgestattet mit Pinsel, Schablone und Farbe, immer wieder kilometerlange Strecken zurück, dabei stets die Erhaltung von ungestörten Flächen für Flora und Fauna im Blick.

Die Volkstanzgruppe

Weit über hundert Jahre existiert die Auerbacher Ortsgruppe. Ein Anliegen, das traditionell eng mit der Wanderbewegung des beginnenden 20. Jahrhunderts verbunden ist, war stets das Bemühen um die Pflege von Kultur und Brauchtum im ländlichen Raum. Eine Gruppe älterer Mitglieder, unterstützt von einigen jüngeren findet auch heute noch Spaß und Ausgleich zum Alltag, wenn sie sich in diesem Sinne zum Einstudieren von Volkstänzen oder zu Auftritten an Festtagen trifft. Und die Zuschauer freuen sich über die farbenfrohe Kleidung der Gruppe.

Die Vielfalt an Angeboten des Vereins bietet Jung und Alt, Einheimischen und Neubürgern Möglichkeiten, die Natur zu erleben und miteinander in gemütlicher Runde zu rasten und zu feiern. Sie sind herzlich eingeladen zur Teilnahme.

 

Kommentare sind deaktiviert.